News  

Meine weisse schweizer Schäferhündin 

bekommt gegen den 25.07.2020 ihre Welpen.

Der Papa ist mein Gallileo Dusa Belog Andela, ein Traum von einem Rüden! Characterlich unschlagbar, total gelassen, versteht sich mit allen Hunden und ist einfach nur lieb. 

Mama Dschanta ist ebenfalls total unkompliziert, im Wesen absolut frei, neugierig und ausgeglichen.

Unseren nächsten Dalmiwurf wird erst gegen Oktober erwartet, so dass die Abgabe in den Übergang 2021 gehen wird. 

 

Bei Interesse an einem Welpen bitte Email schreiben oder anrufen! Ich werde nun nicht mehr reagieren auf WhatsApp, Voicemail, Sms usw. . Da verliert man einfach den Überblick! Am besten ist es einfach anzurufen.... . Bei Voicemail hatte ich schon öfter, dass das drauf gesprochene so vernuschelt war, dass ich nichts verstanden habe, dazu die Rufnummer unterdrückt....! 

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 15 Uhr und ab 19 Uhr-21 Uhr.

 

 

9.Woche

63.Tag

nach dem toben im Schnee wird das Haus wieder in Unordnung gebracht.... da werden Stromkabel getestet oder ob das Sofa Kratzfest ist....;)



Es hat wieder ordentlich geschneit bei uns...
Die Kleinen wie die Großen haben viel Spaß!
Da liebe ich die Höhenlage, im Tal sieht es düster aus und hier oben soooo schön weiss...

Chimaera und Collin




brrrrrr, das ist doch eine Sonnenliege, wo bleibt denn nur die Sonne????




da tut die kleine Carry ganz unschuldig... aber dann....


...ab die Post...



gib Gas ich will spaß!






62.Tag

Die letzten gemeinsamen Tage von Cooper, Carry, Collin und Chimaera.
Wow, was wird es bei uns wieder leise zu gehen wenn die Kleinen ausgezogen sind.



Mooni spielt mit den Kleinen, die inzwischen ganz selbstverständlich durchs Wohnzimmer fetzen.




61.Tag










Bei uns ist es sehr ruhig geworden. Die "restlichen" vier Welpen sind kaum zu spüren und zu hören.
Die Häufchen sind soooo wenig geworden und meine Hände können sich auch wieder erholen von dem ganzen Putzwasser......
..... aber uns fehlt auch etwas, es ist zu ruhig.
Los lassen ist schon etwas schwer...tja, das ist leider die negative Seite vom züchten.
Trotzdem denke ich, das sich jeder Züchter- vor allem in den ersten Tagen- mal über ein kurzes Feedback freut, wie der Welpe sich eingelebt hat, ob er nachts schlief, wie es mit der Stubenreinheit klappt...


60.Tag





58.Tag

Cuinto ist gerne bei den Welpen, vor allem auch wegen den leckeren Knabbersachen...



Cooper lässt sich halt einfach das Rinderöhrchen klauen.




Immer wieder bin ich erstaunt wie Hunde doch sanft miteinander umgehen können.



Immer noch lecker!!!!



Wie Sunny doch geduldig mit den Kleinen ist.




Vor kurzem machte ich wieder Einzelbilder. Ich mag die Welpen bewusst nicht hinstellen, denn es kommt mir nicht auf ein perfektes Bild an, sondern einfach auf die Seitenansicht.
Dank Hackfleisch standen sie kurz still ;) .


Camiro:












Cuin:








Cosmo:











Cooper:












Collin:









Collin und Chip



Chip:











Chimaera:











Ceejay:








Caya-Diva:








Caya-Diva und Carry:




Carry: