News  

Meine weisse schweizer Schäferhündin 

bekommt gegen den 25.07.2020 ihre Welpen.

Der Papa ist mein Gallileo Dusa Belog Andela, ein Traum von einem Rüden! Characterlich unschlagbar, total gelassen, versteht sich mit allen Hunden und ist einfach nur lieb. 

Mama Dschanta ist ebenfalls total unkompliziert, im Wesen absolut frei, neugierig und ausgeglichen.

Unseren nächsten Dalmiwurf wird erst gegen Oktober erwartet, so dass die Abgabe in den Übergang 2021 gehen wird. 

 

Bei Interesse an einem Welpen bitte Email schreiben oder anrufen! Ich werde nun nicht mehr reagieren auf WhatsApp, Voicemail, Sms usw. . Da verliert man einfach den Überblick! Am besten ist es einfach anzurufen.... . Bei Voicemail hatte ich schon öfter, dass das drauf gesprochene so vernuschelt war, dass ich nichts verstanden habe, dazu die Rufnummer unterdrückt....! 

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 15 Uhr und ab 19 Uhr-21 Uhr.

 

 

Februar


14.02.2010

Mooni lässt sich so richtig von Abayos Herrchen verwöhnen :)




09.02.2010

Sunny testete doch gleich das neue Spielzeug von den Welpen. Es ist ein Balance-Kreisel.

Mein Mäuschen hatte Freude daran und knallte immer wieder die Pfote drauf und war vom gewackel entzückt ;) .




04.02.2010

Heute war es ein wunderschöner und sonniger Tag. Dadurch dass kein Wind ging kam es einem vor wie im Frühjahr. Dank den Schneeverwehungen haben wir eine ungleiche Höhe an Schnee. Leider kam Etana dahinter dass der Schnee an manchen Stellen so hoch wie der Zaun ist und kletterte einfach frech über den Zaun und spazierte über das Nachbargrundstück. Wenigstens kam sie wieder auf den gleichen Weg zurück ;) .

So konnte ich jetzt erst mal am Zaun entlang den Schnee wegschippen!!!

Moon genießt das Toben

Mühsam schauffelte ich den Schnee am Zaun entlang weg.

Die Hunde benutzten diese Strecke als Rennbahn ;) .

Noch futtern Engy und Etana gemeinsam aus einem Napf

Nach langem Toben kann man schön faulenzen...

01.02.2010

Nun darf langsam das Frühjahr kommen!!! Durch die Schneeverwehungen ist es inzwischen sehr schwer Spazieren zu gehen. Vor allem für Donja ist es anstrengend!

Etana und Engy, noch nie habe ich Dalmis gehabt die den Schnee so lieben. Diese Kälte scheint ihnen nichts auszumachen, sie sind sehr gerne und viel drausen.