News  

Meine weisse schweizer Schäferhündin 

bekommt gegen den 25.07.2020 ihre Welpen.

Der Papa ist mein Gallileo Dusa Belog Andela, ein Traum von einem Rüden! Characterlich unschlagbar, total gelassen, versteht sich mit allen Hunden und ist einfach nur lieb. 

Mama Dschanta ist ebenfalls total unkompliziert, im Wesen absolut frei, neugierig und ausgeglichen.

Unseren nächsten Dalmiwurf wird erst gegen Oktober erwartet, so dass die Abgabe in den Übergang 2021 gehen wird. 

 

Bei Interesse an einem Welpen bitte Email schreiben oder anrufen! Ich werde nun nicht mehr reagieren auf WhatsApp, Voicemail, Sms usw. . Da verliert man einfach den Überblick! Am besten ist es einfach anzurufen.... . Bei Voicemail hatte ich schon öfter, dass das drauf gesprochene so vernuschelt war, dass ich nichts verstanden habe, dazu die Rufnummer unterdrückt....! 

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 15 Uhr und ab 19 Uhr-21 Uhr.

 

 

November 2016

Ein kleines Langstock-Mädchen gehört nun zu unserer Familie. Eigentlich war ich nur zum Decken mit Dschanta unterwegs und verliebte mich in Frau Rot ;) .

Heute konnten wirQuijana vom Sutumer Grund abholen, nach viereinhalb Stunden Fahrt sind wir gut angekommen und sie wurde sofort ins Rudel aufgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich haben wir ja genug Liegemöglichkeiten ;)

 

 

 

 

Der Weihnachtsmarkt in Ettlingen wurde aufgebaut. Spannend, laut, viele Lichter, da schauten selbst die Hundis neugierig! ;)

 

 

 

 

 

 

 

Am Wochenende fanden in Leonberg die Kynologischen Tagungen statt. Bosse und ich waren beide Tage dort und es war super interessant. Ich habe viel gelernt!

 

 

 

 

Wir besuchten die Hundeausstellung in Karlsruhe und haben uns mit den Frauchen von Lady Sunshine und Lenny getroffen. Es war schön Euch wieder zu sehen! :) Alle Hundis liefen gelassen über die Ausstellung und das ist bei der ersten Ausstellung gar nicht so selbstverständlich. Vor allem in der Einkaufshalle war es ordentlich voll.

 

 Itschys Sohn, geboren im Januar 2016

 

 Das Verfressene haben sie von der Mama und Oma geerbt ;)

 

 

 

 

 

Abendgymnastik!

 

 Immer diese Ohren... die machen was sie wollen ;)

 

 Sie haben sich zum fressen gerne...

 

 

Zuerst ging es mit den Großen mit dem Fahrrad in den Wald, danach kamen

die Kleinen dran ;)

 

 

Zuerst besuchten wir den Vollbruder von My Tana und My Sunshine in Pforzheim. Danach ging es mit Osaiya und Bossanova in den Wildpark. Als alle jungen Hüpfer zufrieden und müde waren begleiteten mich dann meine großen Hundis in den Park. Wo eine Stunde vorher noch die Hölle los war herrschte nun eine gähnende Leere. Etwas unheimlich, doch die Hundis passen ja gut auf mich auf! :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Nase an Nase mit dem Wildschwein, das mochte ich dann doch nicht so....

 

 

 

 Kurz noch toben und dann ab ins Auto....

 

Bis jetzt waren wir nur bei Licht im Wildpark, im dunklen ist es doch so anders dort....

 

 

 

 Und nun ab nach Hause....