News  

 

 

Für meinen 11 Monate jungen weissen schweizer Schäferhund Rüden suche ich einen  Pflegeplatz für die Zeit meiner läufigen Damen. 

Galileo liebt Kinder sehr und ist ein total unkompliziertes Kerlchen....

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985:

Handy:015204490318

 

BITTE DAS TELEFON LÄNGER LÄUTEN LASSEN;

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 16 Uhr und ab 20 UHR-22  UHR.

Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehme ich nicht an!

Bitte rufen Sie nicht Vormittags an!

Gerne rufe ich Sie zurück, aber bitte geben Sie Ihre Festnetznummer an, denn meist werden es längere Gespräche und deshalb vermeide ich Handys!

Danke!

 

Routenplaner

1.Woche

 

6.Tag

 

ob er schon vom Rinderohr träumt???

 

 

Die Kleinen wollen jetzt schon nicht mehr warm liegen!

 

 

5.Tag

Video:

fünf Tage jung

 

  


 

4.Tag

Allen geht es super gut!

 

 

 

 

3.Tag

Donja lässt es zu, dass die Tür zum Welpenraum aufbleiben darf und somit habe ich für die Welpis eine kleine Höhle gemacht. Da staut sich herrlich die Wärme drunter, vor allem die Wärmplatte ist doch sehr genial. Die Außentemperaturen sind ja doch sehr frisch, ich sitze am Abend wieder mal mit Fleecejacke im Haus, obwohl doch eigentlich Sommer ist .... . Aber in der Höhle, ach da ist es schööööön warm :) .

 

 

Die anderen Hundis dürfen noch nicht zu nah an die Welpen, aber immerhin darf die Tür offen bleiben und so kann Donja rein-raus wie sie will..... . Interessanterweise wissen die anderen, dass sie nicht rein dürfen und versuchen es gar nicht erst....

 

 

 

 

Video:

in der Wurfkiste

Rüde, der kleine Mann wurde als erstes geboren

 

Rüde Nummer Zwei, als zweites geboren

 

Hündin, als dritte geboren

 

Hündin, als vierte geboren

 

... und immer noch ist er der schwerste...., er wurde als letzes geboren...

 

 

 

2.Tag

Video:

es schmeckt

 

Alle Welpen nehmen schön zu, man sieht richtig wie sie wachsen...

 

 


 

 

 

 

Na, bis du das Rinderohr knabbern kannst dauert es noch ein bisschen ;)

 

 

1.Tag

Die erste Nacht haben wir alle gut überstanden. Wie immer schlafe ich im Welpenraum, der direkt neben dem Wohnzimmer liegt. Die Kleinen waren nachts nicht zu überhören, das sind aber auch beruhigende Geräusche.

Donja futtert mit Begeisterung wieder, verlässt die Wurfkiste nur kurz um auf die Wiese zu gehen, aber das ist ja alles vollkommen normal!

Der Tag begann mit wiegen der Kleinen und die Wurfkiste frisch zu beziehen. Das muss mindestens zweimal am Tag gemacht werden, denn Donja hat logischerweise noch einen Ausfluss.

Die Kleinen fühlen sich wohl in der Wurfkiste, durch die Wärmeplatte haben sie auch einen wunderschönen gewärmten Bereich.

1.Tag