News  

Meine weisse schweizer Schäferhündin 

bekommt gegen den 25.07.2020 ihre Welpen.

Der Papa ist mein Gallileo Dusa Belog Andela, ein Traum von einem Rüden! Characterlich unschlagbar, total gelassen, versteht sich mit allen Hunden und ist einfach nur lieb. 

Mama Dschanta ist ebenfalls total unkompliziert, im Wesen absolut frei, neugierig und ausgeglichen.

Unseren nächsten Dalmiwurf wird erst gegen Oktober erwartet, so dass die Abgabe in den Übergang 2021 gehen wird. 

 

Bei Interesse an einem Welpen bitte Email schreiben oder anrufen! Ich werde nun nicht mehr reagieren auf WhatsApp, Voicemail, Sms usw. . Da verliert man einfach den Überblick! Am besten ist es einfach anzurufen.... . Bei Voicemail hatte ich schon öfter, dass das drauf gesprochene so vernuschelt war, dass ich nichts verstanden habe, dazu die Rufnummer unterdrückt....! 

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 15 Uhr und ab 19 Uhr-21 Uhr.

 

 

7.Woche

 

Einige Rüden suchen noch ein neues Zuhause!

 

Seit drei Wochen haben wir jeden Tag ein bis zwei unterschiedliche Besuche da! Die Welpen sind also bestens auf Menschen und Hunde geprägt.... .

Insgesamt sind sie sehr frei und offen im Wesen, klettern und krabbeln über alles drüber und manch einer meldet sich schon, wenn er sein Geschäftchen machen muss.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lecker Putenhals....

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Mai 5, 2018 um 12:25 PDT

 

 Wenn Frauchen nicht da wäre würde ich ja klauen....

 

 

 

Mein Schuh wanderte...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Je nach Geschmack, Hühnerhals oder Fisch....

 

 

 

 

Lecker, lecker

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Mai 3, 2018 um 12:06 PDT

 

#weisserschweizerschäferhundwelpe Bis auf die Knochen runter...

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Mai 3, 2018 um 1:04 PDT

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich ist Mama Dschanta ja müde, aber man kann doch die Kids nicht alleine auf der Terrasse lassen! Tolle Mama!

 

 

 

 

Man beachte Osaiya im Tunnel! ;)

 

 

 

 

 

Wie scharf sind Milchzähnchen???

 

 

 

 

 

... und tschuess, mal schauen wie gut die Nachbarn auf Geräusche geprägt sind! ;)

 

 

 

 

 

Selbst beim Kochen habe ich die Kleinen im Auge...

 

 

 

 

 

 

 

#weisserschweizerschäferhundwelpe Spiel und Spass am Abend...

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Mai 1, 2018 um 12:22 PDT