News  

Meine weisse schweizer Schäferhündin

 Dschanta

hat ihre Welpen am 18.07.2020 bekommen. Es sind zwei Rüden und drei Hündinnen, die sehr fit sind.

Der Papa ist mein Gallileo Dusa Belog Andela, ein Traum von einem Rüden! Characterlich unschlagbar, total gelassen, versteht sich mit allen Hunden und ist einfach nur lieb. 

Mama Dschanta ist ebenfalls total unkompliziert, im Wesen absolut frei, neugierig und ausgeglichen.

Unser Dalmiwurf wird im Oktober auf die Welt kommen, wenn denn alles gut geht! Itschy wurde von United Spots Quantico gedeckt...

 

Bei Interesse an einem Welpen bitte Email schreiben oder anrufen! Ich werde nun nicht mehr reagieren auf WhatsApp, Voicemail, Sms usw. . Da verliert man einfach den Überblick! Am besten ist es einfach anzurufen.... . Bei Voicemail hatte ich schon öfter, dass das drauf gesprochene so vernuschelt war, dass ich nichts verstanden habe, dazu die Rufnummer unterdrückt....! 

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 15 Uhr und ab 19 Uhr-21 Uhr.

 

 

3.Woche

 

Nun dürfen die anderen in den Welpenraum! Die Kleinen sind inzwischen schon aus der Wurfkiste und kühlen sich auf den Fliesen ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Krallen wurden nun geschnitten, sie waren doch schon sehr lange!

 

 

 

 

 

 

 

Gallileo, mein Schmusebär, er wird so ein guter Papa sein, wenn die Welpen die Wurfkiste verlassen...

 

 

Viele Interessenten haben sich nach Geburt nicht mehr gemeldet und einer habe ich abgesagt, da es leider nicht stimmig war. Manche Menschen sollten sich lieber einen Wellensittich kaufen und keinen Hund!

 

Den zwei Rüden und den drei Hündinnen geht es super gut! Sie wachsen enorm schnell, klar, wenig Welpen und die Milchbar immer offen!

Gallileo bestaunte heute das erste Mal seine Kinder. Auf jeden Fall hat er sein tolles Pigment seinen Kindern weiter gegeben. Das ist sagenhaft! Die Ballen, die Nasen, die Ohren sind tief schwarz. 

Bisschen überfordert war er doch schon, aber auch neugierig!!! Einen besseren Papa kann man sich nicht wünschen, er wird sich in Kürze total liebevoll wieder um die Welpen kümmern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#deDeBaSu

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Aug 2, 2020 um 4:12 PDT

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#deDeBaSu #weisserschweizerschäferhund nun sind die Kleinen schon zwei Wochen jung💞

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu) am Aug 2, 2020 um 4:41 PDT