News  

Ende des Jahres kommt unser Dalmi Wurf auf die Welt!

Wir sind so gespannt auf diesen Nachwuchs!!!

Er stammt aus meiner wunderbaren My Tana, ich liebe diese Linie!!!

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985:

Email: dalmi102@gmx.de

Handy:015204490318

 

BITTE DAS TELEFON LÄNGER LÄUTEN LASSEN;

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 16 Uhr und ab 20 UHR-22  UHR.

Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehme ich nicht an!

Bitte rufen Sie nicht Vormittags an!

Gerne rufe ich Sie zurück, aber bitte geben Sie Ihre Festnetznummer an, denn meist werden es längere Gespräche , der Empfang ist hier sehr schlecht und deshalb vermeide ich Handys!

Danke!

 

D-Wurf


04.07.2009

Inzwischen wundert mich gar nichts mehr!
Deleilah war schon versprochen. Ich wurde von Anfang an gebeten die Hündin bis Ende Juli zu behalten, also bis zum Beginn der Sommerferien. Insgesamt also über acht Wochen länger als die anderen Welpis. Vor vier Tagen wurde mir dann abgesagt!!!!!!!
Da Deleilah ja Bestens geprägt ist, schon bei vielen Unternehmungen dabei war, Auto fahren gewöhnt ist, den Hundeplatz schon kennt und noch nie in Fremden Händen war ist es sicher kein Problem für sie sich in einem neuen Zuhause einzuleben. Sie ist eine Lebenslustige, neugierige Hündin, sehr verschmust, frei und offen für Neues!

26.07.2009

Nun hat Deleilah genau das was ich für sie suchte. Darüber bin ich sehr sehr glücklich!
Es haben sich zwar viele Menschen für Deleilah interessiert, aber da war niemand dabei mit dem ich glücklich geworden wäre. Jetzt habe ich ein ganz tolles Gefühl und konnte meine Kleine ziehen lassen!!!


ab

Deleilah mit Donja



Deleilah mit Mama Moon, im Flur lässt es sich auch schön toben ;)




Deleilah



links Dainty, rechts Deleilah




Deleilah als Erstes, Dainty als Zweites



Deleilah

Wie, schon wieder unten???
Wir brauchen eine Rieeeeesenrutsche ;)



Deleilah links




Hinten liegt Dainty, vorne Deleilah



Deleilah



Dainty hat ein tolles Zuhause gefunden, sie zieht Mitte Juli um!








Februar 2009

Unsere Wurfkiste wird Mitte April 2009 wieder gefüllt sein, wenn alles gut geht!!!
Die Mama wird meine Mooni sein.
Nach langem überlegen wird der Papa doch wieder Bayo werden.
Dadurch kann ich mit großer Garantie sagen wie sie vom Character werden... und dieser ist Traumhaft!!!!

Manchmal wird mir doch in "lieben" Gästebucheinträgen vorgeworfen, ich würde Bayo nur nehmen um die Decktaxe zu sparen!
Tja das zeigt leider die Intelligenz mancher Leute. Denn sich einen eigenen Deckrueden zu halten, der eben nicht fremd decken soll, so wie mein Bayo (auf meinen Wunsch und nicht weil keine Anfragen kommen, da wird es vermutlich nur eine einzige Verpaarung geben und diese habe ich vor längerer Zeit versprochen) , dann zahlt man ordentlich drauf. Die Decktaxe kostet zwischen Euro 300-900. So, jetzt zählen wir mal die Futterkosten, die Zuchtvorbereitungen, die Hundesteuer, die Versicherung, die laufenden Tierarztkosten, die auch ein gesunder Hund hat, zusammen, da sind wir aber mal ganz schnell über den Betrag auf das Jahr gesehen. Es lohnt sich garantiert nicht aus Finanziellen Gründen sich einen eigenen Deckrueden zu halten. Vor allem weiss man ja auch im Vorfeld nicht ob die Verpaarung so ausgeht wie man es sich wünscht. Das Einzige was sicher optimal verläuft, das ist der Deckakt zum richtigen Zeitpunkt!

Diesmal hatte ich ernsthaft überlegt einen anderen Rüden zu nehmen. Jedoch ist einem anderen Züchter ähnliches wie mir passiert. Er bekam ein Täubchen, daraufhin entschied er sich bei der nächsten Verpaarung für einen Deckrueden, der in diesem Punkt in der Statistik super gut abgeschnitten hat, als "Dank" bekam er dann zwei Täubchen!
Egal wie ich es mache, nehme ich einen fremden Rüden, weiss ich nicht ob er mir nicht auch einen Tauben schenkt, nehme ich Bayo, kann es genauso gut sein, dass diesmal alle hörend sind. So lange es keinen Gentest gibt wird eine Verpaarung immer ein Risiko sein.

weiter zu: