News  

 

 

Für meinen acht Monate jungen weissen schweizer Schäferhund Rüden suche ich einen  Pflegeplatz für die Zeit meiner läufigen Damen. 

Galileo liebt Kinder sehr und ist ein total unkompliziertes Kerlchen....

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985:

Handy:015204490318

 

BITTE DAS TELEFON LÄNGER LÄUTEN LASSEN;

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 16 Uhr und ab 20 UHR-22  UHR.

Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehme ich nicht an!

Bitte rufen Sie nicht Vormittags an!

Gerne rufe ich Sie zurück, aber bitte geben Sie Ihre Festnetznummer an, denn meist werden es längere Gespräche und deshalb vermeide ich Handys!

Danke!

 

Routenplaner

6.Woche

43.Tag

 

Dieser wackelige Laufsteg scheint doch beliebt zu sein!

Wie meist war wieder Besuch da und wir konnten endlich mal auf die Terrasse raus. Es war der zweite warme Tag in diesem Jahr.

 

Ein wunderschönes Bild!

Ach Heike, ich fand es schön zu sehen wie es dir Spaß machte die Kleinen zu knuddeln. Werde sicher noch länger an Amerlina denken ;)

 

beim Apfel kauen erwischt ;)

...und ab über die Mama zur Milchbar

Der erste Ausflug in den großen Garten

 

...und schon sind sie mutiger und sausen umher...

Ayla

... schau mir tief in die Augen Kleines....

Einfach nur noch platt vom Tag!

Der

Der erste Ausflug an der Leine.

Dank dem Frauchen und nicht dem Oberfrauchen (gell Tina ;) ) von Nummer Sieben-Ayla- konnten wir gleich mehrere Welpen auf einmal mitnehmen zum ersten Leinenausflug.

Boah ist die Sonne grell, da muss ich ja mein Köpfchen verstecken....

Der Kleine Ajano zieht am weitesten weg. Trotzdem werden wir uns sicher mal wiedersehen!!!!

Boah das ist ja schon fast zu viel Sonne!!! Ab in den Schatten ;)

 

 

 

Mama Donja ist bald nackig, so langsam gehen alle Haare aus.... aber Milch gibt sie immer noch gerne....

 

41.Tag

Bevor es zum schlafen geht machen die Kleinen noch einen Ausflug in den Garten

...und es schmeckt immer noch....

Maaaamaaaaa, warte!!!!

Heute roch es richtig nach Frühling. Es war sogar in der Sonne angenehm, so waren wir alle zusammen drei Stunden im Garten und auf der Terrasse.

Donja ist nach wie vor eine superliebe Mama, sie ist sehr sehr viel bei den Kleinen.

Ätsch, ich bin schon unten

Auf, gib den Ball ab...

 

... und nun wird der Tag verarbeitet!

Schlaft Hundis schlaaaaaft ;)

 

 

40.Tag

 

Den Kleinen gefällt es drausen, sie tobten bestimmt schon zwei Stunden an der Luft, natürlich immer nur Minutenweise....

n

Nach dem Toben wird gleich wieder tief und fest geschlafen

u

Alles meins, ich werde mal sicher ein guter Wachhund!!!

 

Der erste Ausflug ins Spielparadies!

Anfangs tappsten die Kleinen noch vorsichtig rein, aber dann wurde doch schon einiges ausprobiert.

Manch einer konnte schon ins Bällebad reinkrabbeln.

 

Ich will da rein und ich komme da rein!!!

 

Wieso einfach wenn es auch umständlich geht!

Ist doch lustiger über die Blechdose zu krabbeln, drumherum laufen kann ja schließlich jeder!!!

 

39.Tag

Heute sind wir wieder mit dem Auto unterwegs gewesen, dann haben wir noch ein paar Minuten an einem Grillplatz verbracht. Den Kleinen hat es toll gefallen und danach fielen sie in den Tiefschlaf ;) .

Keiner der sieben Schätze musste während der Autofahrt brechen und es war auch kein lautes jammern oder heulen zu hören.

Das machen sie wirklich toll die Kleinen!!!

Nun sind wir alle müde und kaputt vom langen Tag. Es war wieder viel Besuch da, trotz all dem Trubel macht es natürlich viel Spaß! Diese kleinen weissen Schätze werden sicher nicht scheu werden, ebenso gehen sie abgehärtet ins Leben. Denn es sind nicht nur viele Besucher da sondern auch Gasthunde!!!

Hey ich kann dich ja schieben!

Wer bist denn duuu???

Wenn ich dich bussel hörst du dann auf zu fauchen?

Dieses rote Teil dreht sich und wackelt ordentlich, trotzdem wagen sich die Kleinen so langsam drauf....

Soll ich da jetzt runter springen?

Bei Mama schmeckt es immer noch am Besten!!!

Jil,

Jil,meine Pflegehündin, ist inzwischen schon sehr alt. Trotzdem nimmt sie den ganzen Trubel sehr gelassen!

...und ab durch den Schneeeeee....

Mama Donja ist bei der Autofahrt dabei

Wir wollen noch mal rauuuuuuus....

Da Batist, du bist zwar größer aber ich bin weiiiiiiiiiiiiiisssssser ;)

Mama darf ich mal dein Ohr probieren?

 

 

38.Tag

Bayo kümmert sich rührend um seine Tochter Etana, auf dem Bild putzt er gerade ihre Ohren ;)

Bin ich nicht zum knuddeln???

Wir hatten alle viel Spaß, vor allem aber auch die freche Etana!

 

Es ist gar nicht so einfach den Laufsteg runter zu laufen, denn der Welpe rechts liegt auf einem Wackelbrett und muss somit das Gleichgewicht gut halten!

Schnee, Schnee, Schnee, wir wollen jetzt Frühling und Sooooonnnnneeeeeee!!!

Ein bisschen bin ich schon stolz wie offen und unkompliziert meine Dalmis sind!

 

37.Tag

Die Kleinen sind inzwischen schon richtig munter. Sie spielen herrlich miteinander.

Insgesamt ist es ein sehr sehr ruhiger Wurf, bei meinen Dalmiwelpen ging es doch immer deutlich lauter zu....

Das ist jetzt meins....

Welches Spielzeug nehme ich nun lieber???

Meins, meins, meins!

Was für unschuldige Blicke!!!

Brrrrr, da friere ich schon beim zuschauen....