News  

 

 Holly, eine 7,5 jährige Dalmihündin, sucht ein neues Zuhause!

 

Für meinen 10 Monate jungen weissen schweizer Schäferhund Rüden suche ich einen  Pflegeplatz für die Zeit meiner läufigen Damen. 

Galileo liebt Kinder sehr und ist ein total unkompliziertes Kerlchen....

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985:

Handy:015204490318

 

BITTE DAS TELEFON LÄNGER LÄUTEN LASSEN;

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

GEGEN 16 Uhr und ab 20 UHR-22  UHR.

Anrufe mit Rufnummerunterdrückung nehme ich nicht an!

Bitte rufen Sie nicht Vormittags an!

Gerne rufe ich Sie zurück, aber bitte geben Sie Ihre Festnetznummer an, denn meist werden es längere Gespräche und deshalb vermeide ich Handys!

Danke!

 

Routenplaner

Reservierungen von Welpen

 

Hätte ich schon  im B-Wurf angefangen, dann hätte ich jetzt ein Buch voll geschrieben!

Also fange ich einfach mal über "Reservierungen" im  F-Wurf an.

Bevor der Wurf auf die Welt kam hatte ich vier Interessenten für Hündinnen, eine Interessentin für beides und einen Interessent für einen Rüden. Mit den meisten telefonierte ich, durchaus länger und ausführlicher!!!

 

Der Rüdeninteressent schickte mir nach einem Telefonat sogar Bilder von seinem ehemaligen Dalmi.

Es klang alles wunderbar. Nur leider wusste ich ja nicht ob Rüden kommen und deswegen bat ich ihn, sich kurz nach Geburt wieder zu melden. Nun ja, wie so oft, hörte ich dann auf einmal gar nichts mehr von ihm.

 

Bei den Hündinnen war es zur Abwechslung mal etwas anders. 

Die Erstauswahl hatte eine Familie, die sich noch nicht festlegen wollte ob Rüde oder Hündin.

Ok, da machte ich den Vorschlag einfach mal offen zu bleiben und dann am Tage des Besuches zu entscheiden. Genau so erklärte ich es Welpeninteressentin Nummer zwei, die auch sehr starkes Interesse an der Hündin hatte. Welpeninteressentin Nummer drei und vier  hatten ja keine Chance die Hündin zu bekommen, somit zogen diese weiter.

Welpeninteressentin Nummer Zwei bekam von mir eine Mail wo drin stand, dass sie also, wenn Interessent Nummer Eins einen Rüden möchte, sie auf jeden Fall die Hündin bekommt.

Kurz und ehrlich machte ich eine klare  Ansage!!!

Nach kurzer Rücksprache mit einem anderen Züchter klärte ich es ab, dass sie , wenn nicht von mir, dann von einem  anderen Züchter eine Hündin bekommt. Somit wäre diese Frau, so oder so, mit einer Hündin im August beglückt worden. Als es sich dann entschied, dass Interessentin Nummer  zwei die Hündin haben kann bekam ich eine Absage. Sie würde jetzt bei dem Züchter bleiben, denn dieser hat ihr fest eine Hündin versprochen und ich hätte ihr ja keine feste Zusage machen können. Wohl gemerkt, ich schrieb diese Frau an, nicht sie mich!

Das konnte man mir nicht gleich mitteilen??? Denn dann hätte ich ja wohl kaum den anderen abgesagt.

Somit wurde ich ziemlich veräppelt. Ich sorgte dafür dass diese Frau eh und je eine Hündin bekommt und zum Dank wurde bei mir nicht einmal abgesagt

Das würde ich als etwas unzuverlässig und unfreundlich beschreiben!!!!

 

Ein anderer Fall:

Zuerst einmal die Mail von der Interessentin:

 

 
Ein Herzliches Hallo aus Österreich :)
 
 
 
Zu aller erst möchte ich Ihnen gratulieren und meine große Bewunderung aussprechen.
 
Ich verfolge Ihre große Freude an Ihrer wundervollen Zucht jetzt schon seit längerem.
 
 
 
Bin selbst seit jungen Jahren ein rießiger Dalmatiner Fan :)
 
Dalmatiner sind für mich einfach die interessanteste Rasse aller Rassen, da sie durch ihr besonderes Aussehen und ihren einzigartigen Charakter, besonders positiv hervorstechen.. 
 
Jetzt habe ich mich selbst dazu entschlossen mir meinen Traum zu erfüllen und einen Dalmatiner in unsere Familie aufzunehmen :)
 
Ich habe mich so sehr gefreut als die Jungen von Mooni am 19. zur Welt kamen.. da ich ihr kommen schon sehnsüchtig erwartet hatte.
 
Am meisten habe ich mich in das Monokelchen verliebt.. er ist was ganz besonderes.. doch bestimmt haben Sie schon unglaublich viele Anfragen zu dem kleinen Kerl erhalten :)
 
Falls nicht.. :) dürfen Sie sich mich vormerken :) 
 
Zumindest wollte ich Sie fragen ob es möglich wäre, dass ich mal bei Ihnen vorbei schauen dürfte.. um die Eltern und die Jungen endlich persönlich kennenzulernen :)
  
Ich freue mich auf Ihre Antwort 
 
Mit den besten Grüßen
 

 

und noch eine Mail von ihr:

 

 

Hallo :)
 
Danke für Ihre rasche Antwort, hätte ich mir nicht so schnell erwartet, aber freut mich daher umso mehr :)
 
Und es tut mir leid, dass ich mich so spät zurück melde.. hatte ein kleines Internetproblem :(
 
Was?! Wow, jetzt bin ich direkt verwundert, dass noch keine Anfrage für das kleine Monokelchen kam..
Andererseits freut es mich riesig :D dass der kleine Schatz noch zu haben ist :)
 
Aber natürlich kann ich über mich erzählen, schließlich wollen sie ja wissen, ob Sie mir Ihr Hündchen anvertrauen können.
Also, zurzeit besuche ich...und so kommen wir auf die zweite Frage :)
Da ich wieder bei meinen Eltern im Haus wohne.. und meine Mama sich schon darauf freut Gesellschaft zu haben.. meinem Papa begeistert es mit Sicherheit genauso.. denn dann hat er jemanden der in auf Trapp hält :D
Wir wohnen in...Österreich.. in einem Haus mit Garten.. mitten in unserer kleinen Siedlung.. für einen Hund ist es bei uns bestimmt ein Traum.. wir haben viele Wiesen.. Wälder.. und Bäche :)
Ich muss sagen, ich bin richtig Froh hier aufgewachsen zu sein.. Kinder erleben am Land eine ganz andere Kindheit.. als Kinder die in der Stadt in einer Wohnung leben.. wir sind viel Natur- und Tierverbundener und man kann sich so richtig austoben :)
Dass ist mir auch für Tiere vor allem für Hunde und Katzen sehr wichtig.. dass sie raus können, wann immer ihnen danach ist.. und dass sie auch mal ohne Leine laufen können.. und nicht ständig die Abgase einatmen müssen.
 
 
Ich hoffe ich konnte die zwei Fragen ausführlich beantworten :) und falls Sie noch Fragen haben.. bitte Fragen Sie.. ich beantworte alles liebend gerne..
und wegen des Besuches.. wann wäre es Ihnen den lieber?
Wollte dieses oder nächstes Wochenende am Samstag, mit ein paar Freundinnen nach Deutschland fahren.. wenn Sie Zeit haben, würde ich gerne vorbei kommen.
 
Und ja, ich muss Ihnen zustimmen die beiden (das Monokel und das Kopf-Ohrplättchen) sind beide was ganz besonderes.. wobei das kleine Monokelchen sofort mein Herz angesprochen hat :)
Ich wüsste auch schon einen Namen :)
Es ist ein Lateinischer Name.. Fides.. das bedeutet Treue.. und ich dachte ich suche einen F Namen damit ich mich immer erinnere, dass er ein F- Wurf war :D
 
So jetzt höre ich aber wirklich auf.. Danke schon mal im Voraus
 
Ganz Liebe Grüße
 
 
Nun also, den ersten Besuchstermin der Dame sagte ich ihr ab, denn da waren die Kleinen nicht einmal drei Wochen alt. Dann hörte ich erst einmal wieder drei, vier Tage nichts und dann kam die Info, sie würde das Wochenende drauf kommen. Ok, wir einigten uns auf eine Uhrzeit. Nachdem ich also extra  früh aufgestanden bin, wartete ich umsonst. Diese Dame kam nicht und hat es auch nicht für notwendig befunden mir eine Mail zu schreiben oder anzurufen. Somit wartete ich mal wieder umsonst. Ich hörte nie wieder etwas von ihr!!!!
 
 
Eine andere Story:

 

 
ein Anruf kam vor drei Tagen, scheinbar war dieser  Mann auf meiner Seite, denn er kannte meine Hunde vom Namen her. Gut, er fragte ob er kommen könne. Natürlich! Es wurde ein Termin für Sonntag vereinbart. Vorher kam die Bemerkung, ob er überhaupt kommen solle, denn er hat ja nur noch die Auswahl zwischen zwei schwarz gepunkteten Hunden und ob da einer dabei sei der ihm gefalle???????
Er hätte ja so seine feste Vorstellungen. Spricht ja nichts dagegen, aber ich habe doch wahrlich genug Bilder und Videos drin, da sieht man doch wie die Hunde aussehen. Nun ja, wat soll ich sagen, heute kam ein Anruf und er sagte mir ab, er brauche auch keinen neuen Termin..............
 
und noch eine:
 
eine Welpenkäuferin klärte mich auf, dass sie einen perfekten Hund sucht, sie unterhielt mich über zwei Telefonate recht lange und ausführlich. Wohlgemerkt betonte sie, dass sie nicht auf Ausstellungen gehen werde und "nur" einen Familienhund möchte. Als sie dann anfing ob der Welpe da und da einen Punkt hat meinte ich, dass ich keine V1 Hunde und keine Champion Hunde züchte, sondern ganz normale Familienhunde mit gutem Character. Da war sie in der Versenkung verschwunden ;)
 
Liebe Welpenkäufer, so mag ich nun wirklich nicht mehr weiter machen. Da vergeht einem jegliche Lust zu züchten. Ich berate gerne ob ein Dalmatiner passend für einen ist, ich gebe gerne Tipps, ich helfe gerne weiter................
 
.............aaaaaaaaaber, ich möchte jetzt wirklich nur noch Anrufe, wenn man sich sicher ist, dass man den Termin einhalten möchte. Wenn man nur zu Besuch kommen möchte dann kann man das auch ehrlich sagen, ist ja auch ok!!! Aber bitte immer mit offenen Karten spielen.
 
Ach ja, noch eine Story.
Ich bekam einen Anruf, man möchte vorbei kommen und sich einfach mal alles anschauen. Die Zeit für einen Welpen sei jetzt passend.... . Ok, schön. Immerhin bekam ich von unterwegs einen Anruf, dass man sich verspäten wird. Das war auch sehr nett und ging in Ordnung! Als die Familie dann hier war bekam ich ganz nette Worte zu hören. Sie wollten wieder zwei Hunde haben.... na ja, als Züchter weisst man natürlich auf die Verantwortung hin zwei Welpen gleichzeitig groß zu ziehen, dazu die viele Arbeit.... . Man verabschiedet sich mit den Worten, man werde das jetzt in der Familie ausdiskutieren...... . Nie wieder habe ich etwas von dieser Familie gehört. Wo ist das Problem sich kurz zu melden, per mail oder per Anruf. Einfach kurz Bescheid zu sagen, dass man doch kein Interesse mehr hat, ja, oder sich vielleicht auch mal für die Gastfreundschaft bedanken????
 
Leider könnte ich noch weiter schreiben. Diesmal ist es nicht wirklich schön, auf solche Erlebnisse kann man gerne verzichten!!!
Ich lade jeden gerne ein zu mir zu Besuch zu kommen. Sich alles anzuschauen, mich auszufragen, meine Hunde anzuschauen.... aber ich erwarte dafür auch Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Das kann doch nicht soooo schwer sein?????