News  

 

 Unser V-Wurf ist angekommen und wir freuen uns über vier Rüden und vier Hündinnen! Immer wieder faszinierend... .

 Alle Welpen sind im Moment versprochen,

sollte sich daran etwas ändern, dann werde ich es hier veröffentlichen!!!

 Impressum

 

Marion Grasser 

Viertelstr.13

76332 Bad Herrenalb, Ortsteil Neusatz

Tel.: +49(0)7083-928985

Email: dalmi102@gmx.de

 

AM BESTEN ZU ERREICHEN BIN ICH

ab 15 Uhr-20 Uhr.

Bitte Festnetznummer angeben, auf Handy rufe ich nicht zurück!

Ebenso reagiere ich nicht mehr auf WhatsApp und Voicemailnachrichten.

 

 

 

Januar

 

 

 

 

Was planen meine drei Damen???

 

 

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marion Grasser de Debasu (@dedebasu)

 

 

Wir leben im Paradies!

 

 

 

 

 

Stehen bleiben ist keine so gute Idee bei der Kälte ;)

 

 

 

 

Mein bildschöner Leo, ein echter Gute-Laune-Hund, genauso wie Rixy!

 

Hanni und Nanni oder besser Rixy und Sunny! Sie stecken jede Sekunde zusammen und beide zusammen haben mir bis jetzt immer Freude bereitet. Sie verbündeten sich auch im Freilauf nicht gegen mich, sondern machten mir nur Freude. Beide sind fast gleich alt, da ist es nicht so selbstverständlich dass man in der Pubertät auf Frauchen hört. Bei beiden ist das aber so!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 Einfach nur schön!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese wunderschöne Augen haben sich für immer geschlossen. Aember ist friedlich eingeschlafen am Dienstag. Mein Herz zerreißt es, dieser Schmerz ist unerträglich. Tagsüber geht es etwas besser, sobald Ruhe dazu kommt werde ich fast wahnsinnig. Für all die gemeinsamen Jahre bin ich ihr sehr dankbar. Aemberchen war ein ganz besonderer Hund, sie konnte sogar meine Gedanken lesen. Wir zwei verstanden uns mit Blicken und mussten nicht miteinander reden. Es war ein Leben voller Liebe zu mir, Aembers unendlich sanfte Art, ihre Blicke, ich liebte sie von der ersten Stunde an als sie hier eingezogen ist. Vielleicht sitzt Aember nun zusammen mit meinem Ömsche in einem wunderschönen Garten, vielleicht holt Aemberchen mich später auch ab und springt mir entgegen. Für Aember gibt es nur gute Worte, sie bekam so viel Liebe von mir und sie dankte es mir mit täglichem Lachen, vor allem beim morgendlichen Aufstehen. Bis zum Schluss freute sie sich mich zu sehen und bis zum Schluss wedelte sie. Sie war klar bis zum letzten Moment. Ich bin ihr dankbar, dass ich mich acht Monate darauf vorbereiten konnte. Sie lebte diese Zeit nur für mich. Im Mai war sie zu 99% schon tot und kam durch meine schnelle Reaktion und meiner Tierklinik wieder zurück, leider erholte sie sich davon eben nie. Wir haben die letzten Tage jede Sekunde verbracht. Wir haben gemeinsame kleine Spaziergänge gemacht, nur Aember und ich und sie lief wedelnd neben mir her. In der letzten Nacht ist sie in den Garten gelaufen und kam nicht wieder, sie blieb einfach im Schnee liegen. Da wußte ich, es ist soweit. Ich muss sie endgültig los lassen. Selbst da hat sie meine Gedanken gespürt und ist morgends kurz nach neun Uhr eingeschlafen. Zurück bleiben nur warme und liebevolle Gedanken an diesen außergewöhnlichen Hund, mein Aemberle.